Pollanten, den 23.08.2021

Erfolgreiche Impfaktion des SC Pollanten

Am vergangenen Sonntag hat der SC Pollanten in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum Neumarkt eine Sonderimpfaktion auf seinem Vereinsgelände am Herdweg gestartet. 25 Menschen haben das Angebot wahrgenommen und sich in der Sporthalle impfen lassen, ein schöner Erfolg!

Die Impfaktion des SC Pollanten und des Impfzentrums Neumarkt ist am Sonntag bei den Partien des SC Pollanten gegen FV Wendelstein und die SF Hofstetten auf reges Interesse gestoßen. Der Impftag richtete sich nicht nur an Angehörige des Sportvereins, sondern war für alle Bürgerinnen und Bürger, auch von außerhalb

des Landkreises, offen. Dieses niederschwellige Angebot wurde auch genutzt, so kamen neben Einwohnern aus Pollanten auch Bürger aus den umliegenden Ortschaften, um sich impfen zu lassen. Auch einige Fans nutzten die Gelegenheit um sich schützen zu lassen, während der Ball auf dem Spielfeld rollte.

Bevor um 14 Uhr das mobile Impfteam startete, wurde die Sporthalle bereits am Samstag in ein Impfzentrum umfunktioniert. Der Aufwand ist wirklich überschaubar: 2 Tische, einige Stühle für den Wartebereich und ein WLAN-Anschluss, mehr wird nicht benötigt, für den Verein entstehen auch keinerlei Kosten.

25 Impfwillige nahmen das Angebot an und ließen sich unter ärztlicher Aufsicht innerhalb der drei Stunden entweder den Covid19-Impfstoff von Biontech oder Johnson & Johnson verabreichen.

„Natürlich ist und bleibt die Teilnahme an der Impfung eine ganz persönliche Entscheidung, die wir respektieren. Aber wir sind zufrieden und freuen uns trotzdem sehr über die Zahl der Impfwilligen und dass wir mit der Aktion die erweiterte Impfstrategie des Freistaats Bayern in Kooperation mit dem Impfzentrum und den Verbänden BLSV und BFV unterstützen konnten. Schließlich erhoffen wir uns auch wieder mehr Freiheiten für den Sport und unser Vereinsleben, mehr Normalität, dafür ist eine hohe Impfquote ein wichtiger Baustein“.

Die Aktion wird am Heimspielsonntag, den 12. September (gegen Türk Spor Freystadt und den TSV Freystadt) um 14 Uhr an gleicher Stelle wiederholt. Hier sind wieder sowohl Erstimpfungen als auch Zweitimpfungen ohne Anmeldung möglich. Benötigte Unterlagen sind nur ein gültiger amtlicher Lichtbildausweis und wenn möglich der Impfpass. 

Für Fragen und Informationen vorab steht das Impfzentrum Neumarkt gerne unter der Telefonnummer 09181-5330060 zur Verfügung und per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Copyright © 2020. All Rights Reserved.