Waldfest 2017

Der SC Pollanten feierte von 07. – 09. Juli im Rahmen des traditionellen Waldfestes sein 70jähriges Bestehen.

Der Start in ein tolles Festwochenende gelang schon am Freitag mit einem tollen Kabarett-Abend mit Luise Kinseher, die ein volles Festzelt begeistern konnte (siehe gesonderter Bericht)

Am Samstag stand dann ab 14.30 Uhr Sport ganz groß auf der Tagesordnung. Los ging es mit der Open-Air-ZUMBA-Party, die wieder viele Teilnehmer und Zaungäste anlockte. Der Erlös wird alljährlich einem sozialen Zweck gespendet und kam dieses Mal der Familie Hierl aus Lupburg zu.

Anschließend standen zwei Duelle mit unseren Nachbarn vom SV Mühlhausen/Sulzbürg auf dem Programm. Während sich die D-Junioren der JFG Region Sulztal mit 1:3 geschlagen geben mussten, sorgte bei den Herren der SCP als frisch gebackener Meister der A-Klasse NM/Jura Ost gegen den SVM mit einem 5:2 für klare Verhältnisse. Danach wurde gemeinsam im Festzelt mit der Band „Stodlrocker“ gefeiert.

 

Wie schon im Vorjahr, sorgten dabei die „Line-Dancer“ mit ihrem Auftritt für gute Stimmung und Betrieb auf der Tanzfläche.

Davor konnte der 1. Vorsitzende Markus Beyer mit 2. Vorstand Alfred Seitz und VEAB Wolfgang Großmann verdiente Mitglieder ehren:

Für treue Mitgliedschaften wurden geehrt:

25 Jahre:        Raba Hedwig, Schmidt Karin, Vögele Bianca, Beyer Richard, Beyer Bernhard

Grabmann Albert

40 Jahre:        Olbrich Andreas, Seitz Richard jr., Zeller Michael

50 Jahre:        Fuchs Siegmund, Gerber Karl Heinz, Janko Karl, Ramsauer Konrad

Weiterhin wurde Fabian Koller für 100 Spiele, Christian „Schorsch“ Rackl für 200 und Christian Moßburger für sage und schreibe 500 absolvierte Spiele in den Herrenmannschaften geehrt. Mit Bettina Thumann, Stefanie Pötzl und Nicole Gerber konnten drei Stützen der Handball-Damen für 200 Spiele im Dress des SCP ausgezeichnet werden.

Reinhard Stampfer wurde als Sonderehrung ein Präsent als kleines Dankeschön überreicht. Mittlerweile zwar nicht mehr im „gewählten“ Ehrenamt, ist er doch für seinen SCP stets da, wenn man ihn braucht - ob es um die Heizung und Sanitär geht oder auch als Helfer am Waldfest.

Der Sonntag begann mit dem traditionellen Zeltgottesdienst, zu dem Stadtpfarrer Arthur Wechsler aus Berching gerne nach Pollanten gekommen ist. Der obligatorische „Rollbraten vom Holzgrill“, war dann anschließend die Basis für den heißen Sonntagnachmittag.

Im Fokus des sonntäglichen Sportprogramms stand das hochklassige Turnier der E-Junioren. Teilnehmer waren die SpVgg Greuther Fürth, ASV Neumarkt, TSV Wolfstein, TSV Dietfurt, TSV Berching, SG Wallnsdorf/Schweigersdorf/Plankstetten, SV Mühlhausen/Sulzbürg und die SG Pollanten/Erasbach.

Nach tollen Spielen setzte sich der große Favorit aus Fürth im Finale mit 3:0 gegen den ASV Neumarkt durch. Unsere Jungs durften sich über einen tollen 3. Platz freuen, nach einem 1:0-Sieg im kleinen Finale gegen den TSV Wolfstein.

Großen Anklang fand –neben der Hüpfburg für die Kleinen- auch der erstmals eingesetzte „Ballspeedometer“, der Samstag und Sonntag aufgebaut wurde. Hier konnten groß und klein ihre Schußkraft messen und am Sonntag am Wertungsschießen teilnehmen. Den härtesten Schuß in der Wertung hatte Christian Moßburger mit 120 km/h.

Gemütlich und in schöner Gesellschaft klang das Waldfest dann am Sonntagabend aus.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Gästen für ihren Besuch und allen Helfern, für die tolle Unterstützung zum Gelingen dieses schönen Festes.

 

 

 

 

 

BFV Herren

Laden...

Anstehende Termine

Keine Termine

Unterstützt von: